Musikverein Beinstein e.V.

Musikverein Beinstein e.V.

Berichte

2019
Sommerfest
Euro-Musique
Altstadtfest
Dorfmusik
Jugendnachmittag

2018
Weihnachtsspielen
Lebendiger Adventskalender
Vorweihnacht
10. Musikalischer Herbst
Dorfmusik
Jugendnachmittag

2017
Weihnachtsspielen an Heilig Abend
Vorweihnacht am Rathausbrunnen
Laternenumzug
9. Musikalischer Herbst
Laternenumzug
Eröffung CAP Markt
Einschulungsfeier
Sommerfest
Bosch Familientag
Altstadtfest Waiblingen
Ausflug in den Europapark
Dorfmusik

2016
8. Musikalischer Herbst
Sommerfest
Jugendfahrt

2015
7. Musikalischer Herbst
Dorfmusik

2014
6. Musikalischer Herbst
Baden-Württemberg auf Achse
Musical „Hänsel und Gretel“

2013
5. Musikalischer Herbst

2012
4. Musikalischer Herbst
Laternenumzug
Sommerfest
Dorfmusik
Kirchblütenfest

2011
3. Musikalischer Herbst

2010
2. Musikalischer Herbst
Ausflug
Dorfmusik

2009
Weihnachtsspielen
Musikalischer Herbst
Ausflug

Sommerfest, 20. bis 22. Juli 2019

Sommerfest Waiblingen
Sommerfest des Musikvereins 2019

Auch wenn der Fest-Montag, wegen des Redaktionsschlusses noch aussteht – es war schon jetzt ein klasse Sommerfest in diesem Jahr. Super Wetter, viel Spaß schon beim Aufbau am Samstag und alles ist rechtzeitig fertig geworden. Bis in die lauen Sommernächte hinein tolle Musik von Kapelle, Jugend und den vielen Gastkapellen, so viele nette Leute und interessante Gespräche bei geselligem Beisammensein. Gutes Essen, kühle Getränke, hervorragende Torten und Kuchen und dann auch noch Waffeln und Crêpes.
Was will man mehr? Klar, den Montagabend noch... Dazu und zu den Auftritten des Musikvereins mehr in den kommenden zwei Wochen.

An dieser Stelle aber auf jeden Fall schon vielen Dank an alle, die durch Ihre engagierter Mithilfe, Ihre Anwesenheit und gute Laune und als Anwohner durch Ihre Toleranz dieses wunderbare Fest ermöglicht haben!

Der Bericht mit den vielen Bilder entsteht jetzt Zug um Zug.

Jugendkapelle und Bläserklasse, Euro-Musique, 2. Juli 2019

Euro-Musique 2019
Euro-Musique 2019

Früher aufstehen, als wenn man in die Schule muss? Wer macht das freiwillig?
Jugendorchester, Bläserklasse und Betreuer waren natürlich pünktlich um 5:45 Uhr am Dienstag am Parkplatz Beinsteiner Halle als der Bus zum Europa-Park nach Rust abfuhr. Zum vierten Mal ist es Dirigentin Sonja Schleiß gelungen für die „Euro-Musique“ eingeladen zu werden. Ein Höhepunkt im Veranstaltungskalender der Musikvereins Jugend für den es offiziell von der Schule frei gibt.
Wir haben einen ausführlichen Bericht mit vielen Bildern für Sie.

Altstadtfest Waiblingen, 30. Juni 2019

Altstadtfest Waiblingen
Altstadtfest Waiblingen 2019

Die Kapelle in kurzen Hosen und Röcken, das kommt selten vor!
Beim Waiblinger Altstadtfest war es dieses Jahr wieder soweit. Bei gefühlt fast 40° im Schatten war es auf der Bühne in der Sonne sicherlich noch wärmer.
Außer den Instrumenten gehörte entsprechend eine große Flasche Wasser zur Grundausstattung und für den Dirigenten Peter Bild gab es noch ein schönes weißes Handtuch dazu.
Wir haben für Sie einen Bericht mit Bildern.

Dorfmusik, 19. Mai 2019

Dorfmusik 2019
Dorfmusik 2019

Die fast schwarzen Wolken kamen am Ende auch nach Beinstein in die Ortsmitte und so endetet die Dorfmusik dieses Jahres leider früher als erwartet. Schön war es aber doch!

Bei Sonne und sommerlichen Temperaturen ging es um elf Uhr los mit kühlen Getränken und auch die „Küche“ im neuen Zelt und die Kuchentheke im Rathauskeller waren startbereit. Die Kapelle des Musikvereins bot ein tolles, abwechslungsreiches Programm und zeigte mit vielen schönen Stücken den Erfolg der Zusammenarbeit mit Dirigent Peter Bild.
Auch die Jugend konnte glänzen, Flöten, Bläserklasse und Jugendorchester unter der Leitung von Sonja Schleiß bekamen viel Applaus für Ihre Auftritte und entsprechend durften Zugaben gespielt werden. Von den Gästen des Musikvereins Endersbach gab es leider nur eine kurze Kostprobe Ihres Könnens, weil der Regen dann zur Flucht unter die Schirme und Zelte sorgte. Dafür gab es dann noch eine schöne warme Waffel aus der Waffelbäckerei am Rathauskeller. 
Herzlichen Dank an alle, die mit Einsatz und Begeisterung diesen schönen Nachmittag möglich gemacht haben.Joachim Kieserling

Wir haben einen ausführlichen Bericht mit weiteren Bildern für Sie.

Jugendnachmittag, 6. April 2019

Bläserklasse beim Jugendnachmittag
Bläserklasse beim Jugendnachmittag 2019

Bläserklasse und Jugendorchester

Den diesjährigen Jugendnachmittag des Musikvereins im Versammlungsraum der freiwilligen Feuerwehr Beinstein durfte nach der Begrüßung durch die erste Vorsitzende Karin Bayer die Bläserklasse eröffnen, die jetzt, nach anderthalb Jahren schon ein richtig tolles Programm parat hat.

Nach einer kleinen Pause, in der sich alle mit Kaffee und leckerem Kuchen versorgen konnten, begann dann die Jugendkapelle.

Mit „I wanna hold your hand“, einem neuen Stück von den Beatles, das Dirigentin Sonja Schleiß mit der Jugend in den letzten Wochen eingeübt hat, startete die Jugendkapelle.

Nach dem musikalischen Teil hatten dann Groß und Klein die Möglichkeit die Instrumente auszuprobieren. Viele haben das auch ausgiebig genutzt und eine Menge Spaß dabei gehabt, wenn die ersten, möglichst noch verschiedenen Töne selbst aus dem Instrument gelockt werden konnten. Es wäre toll, wenn so der Funke überspringt … Joachim Kieserling

Wir haben einen ausführlichen Bericht mit weiteren Bildern für Sie.

Jahreshauptversammlung - 1. März 2019

aktueller Vorstand
Der Vorstand, von links: Jugendleiter Ingo Fronz, 1. Vorsitzende Karin Bayer, 2. Vorsitzender Jürgen Lindemann und Schriftführer Philipp Schrade. Kassenwart Immanuel Heil konnte nicht dabei sein

Mit 26 Mitgliedern war auch die diesjährige Jahreshauptversammlung wieder gut besucht und der Rathauskeller gemütlich gefüllt. Die erste Vorsitzende Karin Bayer konnte über ein Jahr 2018 berichten, in dem der Musikverein mit deutlichen Veränderungen erfolgreich war und zuversichtlich in die Zukunft blickt.
Mit dem neuen Dirigenten Peter Bild ist eine vertrauensvolle Zusammenarbeit entstanden. Alt und Jung haben in der Kapelle zusammen gefunden und mit vielen neuen Stücken wurde auch die Musik noch attraktiver. Das dezimierte Jugendorchester bekommt zunehmend Vertrauen in das eigene Können, nach dem die „Großen“ in die Kapelle gewechselt sind und hofft auf ordentlich Verstärkung, wenn im Juli die fünfte Bläserklasse endet und die kleinen Musiker in die Jugend wechseln können.
Hier sei auch gleich erwähnt, dass der Antrag auf eine neue, die dann sechste Bläserklasse positiv bewertet wurde. Wenn es genügend Anmeldungen gibt geht die erfolgreiche Jugendarbeit zusammen mit der Grundschule also weiter.
Auch die Feste, Dorfmusik, Sommerfest, Musikalischer Herbst, Beinsteiner Vorweihnacht usw. konnten wieder begeistern. Dabei ist eine Neuerung besonders gut angekommen. Die Waffelbäckerei.
Natürlich gab es auch wieder schöne gemeinsame Ausflüge, wie Minigolfen mit der Jugend oder Flossbau mit der Kapelle. Alles in allem ein erfolgreiches, aufregendes Jahr, auf dass in den Berichten der ersten Vorsitzende Karin Bayer, des stellvertretenden Musiker-Vorstands Rene Schmied in Vertretung von Sandra Lindemann, des Jugendleiters Ingo Fronz und des Kassenwarts Immanuel Heil, in Vertretung vorgetragen durch Philipp Schrade zurück geblickt wurde.

Entsprechend wurden Vorstand und Kassier mit großem Dank für den erfolgreichen ehrenamtlichen Einsatz einstimmig entlastet. Bei den anstehenden Wahlen wurden dann Karin Bayer als erste Vorsitzende, Immanuel Heil als Kassier sowie Rene Schmied und Detlef Dürr als Beisitzer einstimmig wiedergewählt. Neu als Beisitzer wurde Andrea Anhalt gewählt. Wir wünschen allen viel Erfolg und Spaß bei der Arbeit im und für den Verein.

Mit dem Jugendnachmittag am 6. April startet das Programm dann richtig ins Jahr 2019. Es folgen Auftritte der Kapelle bei befreundeten Vereinen, die Dorfmusik am 19. Mai,wieder in der Ortsmitte, das Sommerfest ab 20. Juli auf dem idyllischen Schulhof der Grundschule und der beliebte Musikalische Herbst diesmal am 7. Dezember in der Beinsteiner Halle. Die Termine werden auch in den Schaukästen ausgehängt und im Ortsblättle angekündigt.

Vielen Dank an Detlef Dürr für die Bewirtung und Ernst Merz für die jährliche Brezelspende mit denen bei einem Glas Schorle oder Kaltgetränk und gemütlichen Gesprächen die diesjährige Hauptversammlung bis weit nach Mitternacht ausklang.  Joachim Kieserling

Weihnachtsspielen am Heiligen Abend

Weihnachtsspielen 2018
Weihnachtsspielen

Ja und dann gab es natürlich wieder die Weihnachtsmusik an Heilig Abend.

Nach dem Start am Rathausbrunnen mussten also alle etwas schneller laufen um überall im Ort vorbei zu kommen. Das hat dem Spaß an der Freud aber keinen Abbruch getan. Es hat sogar für eine Sondereinlage „Alle Jahre wieder“ auch ohne „Station“ gereicht, weil Kinder da waren, die Spaß am Mitsingen hatten. Da wurde es dann gleich noch weihnachtlicher.

So wurden am Ende die Salzkuchen bei Familie Merz, der letzten Station dieses Rundgangs einfach etwas später in den Ofen geschoben und der hervorragende Glühwein hat die kalten Finger auch schnell wieder aufgewärmt.

Für den schönen Ausklang bei Familie Merz auf dem Hof einen besonderen Dank. Wir hoffen, es hat allen Zuhörern genau so viel Spaß gemacht wie den Weihnachts-Musikern.

Wir haben einen Bericht mit weiteren Bildern für Sie.

Lebendiger Adventskalender - 17. Dezember 2018

Lebendiger Adventskalender 2018
Lebendiger Adventskalender 2018

Beim „Lebendigen Adventskalender“ war der Musikverein wieder dabei.
An der Geheimen Mühle hatte die Jugendkapelle inklusive Schlagzeug entsprechend ihren letzten Auftritt des Jahres. Nach der Begrüßung durch Karin Bayer kam mit dem ersten Weihnachtslied auch die musikalische Begrüßung durch die Jugendkapelle.
Die schöne Weihnachtsgeschichte, vorgetragen durch Karin Bayer handelte dieses Mal von einer Fee, die den Weihnachtsbaum zum Leuchten brachte. Es folgte das „Junge Weihnachtskonzert“ mit vielen bekannten Weihnachtsmelodien. Schade, dass das Wetter nicht mitgespielt hat. Bei wieder einsetzendem Regen waren alle froh sich nach der Übergabe der Laterne mit einem Glas warmen Punsch wieder aufwärmen zu können.

Wir haben einen Bericht mit weiteren Bildern für Sie.

Verleihung der Ehrenamtsplakette der Stadt Waiblingen - 9. Dezember 2018

Ehrenamtsplakette 2018
Verleihung der Ehrenamtsplakette der Stadt Waiblingen

Karin Bayer wurde am Sonntag von der Stadt Waiblingen für 20 Jahre ehrenamtliches Engagement in Waiblingen geehrt.

Herr Oberbürgermeister Andreas Hesky überreichte im Rahmen eines Empfangs im Bürgerzentrum die Plakette und eine Urkunde und Frau Erste Bürgermeisterin Christiane Dürr trug in ihrer Laudatio vor, dass Karin Bayer bereits vor und auch neben ihrem Engagement in den verschiedenen Aufgaben im Musikverein, als Elternbeirätin, bei den Beinsteiner Kids e.V. und im Förderverein der Grundschule Beinstein e.V. ihre Zeit und ihr Know how eingebracht hatte.

Gemeinsam mit ihr wurde ebenfalls auf Vorschlang der Beinsteiner Kids e.V. Martina Bobert geehrt.
Bericht und Foto: Angelika Winterhalter

Vorweihnacht am Rathausbrunnen - 1. Dezember 2018

Jugendorchseter mit Verstärkung
Jugendorchsester mit Verstärkung

Für einen Weih­nachts­markt war es eigent­lich zu warm und zu trocken. Das gute Wetter lockte aber viele Besucher auf die Beinsteiner Vorweihnacht, die Flötenkinder und Jugendkapelle herzlich begrüßten.

Am Waffelstand des Musikvereins war die Jugend auch noch aktiv. Gefühlt war es eine riesen Menge an Waffeln mit und ohne Zucker, mit Apfelmus oder Nutella, die an diesem Nachmittag gebacken wurde.
Wir hoffen, es hat geschmeckt! Vielen Dank an alle die mitgeholfen haben, insbesondere aber an Carmela Frontera, die die Waffelbäckerei gewohnt souverän organisiert hat.

Am 17. Dezember ist der Musikverein zu Gast in der Geheimen Mühle zum diesjährigen lebendigen Adventskalender. Auch dort gibt es dann wieder viele schöne Weihnachtslieder zu hören.
Joachim Kieserling

Wir haben einen Bericht mit weiteren Bildern für Sie.

10. Musikalischer Herbst - 24. November 2018

10. Musikalischer Herbst 2018
Herzlicher Dank von Karin Bayer an den Dirigenten und musikalischen Leiter Peter Bild.

Viele Beinsteiner Gäste, der Musikverein und die Sänger des TB feierten am Samstag ein tolles Fest mit dem diesjährigen 10. Musikalischen Herbst in der ausverkauften Beinsteiner Halle. 

Dieses Jahr durfte wieder die Bläserklasse den Abend eröffnen. Ihr folgte die Jugendkapell, die  ja bereits fester Bestandteil des Abends ist.

18 stattliche Herren unter der Leitung von Maria Kiosseva, der Männerchor des TB brachte wieder viele schöne Lieder über das Leben, die Mädchen und die Heimat auf die Bühne.

Weiter ging es mit der Kapelle des Musikvereins. Dieses Jahr zu ersten Mal unter der Leitung des neuen Dirigenten Peter Bild. Viele schöne neue Stücke, Musik zum Mitmachen und auch zum Tanzen, wie die erste Vorsitzende Karin Bayer, die in Vertretung für den erkranken Michael Fronz souverän durch das Programm führte, launig moderierte.

Wir haben für Sie einen Bericht mit Bildern, der inzwischen vollständig und mit vielen Bildern illustriert ist.
Joachim Kieserling

Jugendkapelle beim Laternenumzug im Beinstein 8. November 2018

Beinsteiner Laternenumzug 2018
Beinsteiner Laternenumzug 2018

Gefühlt war halb Beinstein beim diesjährigen Laternenumzug dabei. Aufgeteilt in zwei Gruppen und mit Verstärkung durch die Kapelle trafen sich die kleinen Laternengänger und die jungen Musiker bei sehr angenehmen und trockenen 10°C  vor den beiden Kindergärten.
Mit immer wieder kleinen Spielpausen unter der einen oder anderen (großen) Laterne  ging es durch den Ort mit Ziel Rathaus.
Vereinigt gab es ab da dann eine richtig große Kapelle, die im Ort deutlich hörbar schöne Laternenlieder wie „Laterne, Laterne“, „Weißt Du wieviel Sternlein stehen“ oder „Ich geh‘ mit meiner Laterne“ zur Begleitung des Umzugs spielte.
Am Feuerwehrhaus klang der schöne Abend noch mal mit viel Musik aus. Für die Kleinen gab es liebevoll vorbereitete Erfrischungen, Gebäck und Brezeln.
Ein toller Abend  mit Musik für Klein und Groß in Beinstein. Vielen Dank an alle, die das möglich gemacht haben. Joachim Kieserling

Laternenumzug in Waiblingen 13. Oktober 2018

Waibinger Laternenumzug 2018
Kapelle und Jugendorchester beim Waiblinger Laternenumzug 2018

Ganz schön voll war es am Samstagabend in Waiblingen, als sich Kapelle und Jugendorchester des MV-Beinstein zur gemeinsamen Begleitung des Waiblinger Laternenumzugs vor der Tiefgarage Querspange sammelten.
Jede Menge Kinder hatten ihre Laternen und ihre Eltern mitgebracht und freuten sich auf einen schönen Umzug mit Musik durch die Waiblinger Altstadt. Angeregt durch die für Oktober sehr angenehmen Temperaturen spielten die Beinsteiner schon bevor es los ging das eine oder andere Laternenlied. Schnell wurde es dann dunkel, sodass unterwegs bei der einen oder anderen Laterne eine kleine Pause für die Musik eingelegt wurde. Gespielt wurden natürlich die Klassiker „Laterne, Laterne“, „Weißt Du wieviel Sternlein stehen“ oder „Ich geh‘ mit meiner Laterne“. Am Marktbrunnen „schneite“ es ordentlich Konfetti und am Beinsteiner Tor gab es für alle Kinder ein Stück Gebäck.
Ohne die Musik hätte es nur halb so viel Spaß gemacht und doch gab es als Lohn diesmal weniger Applaus als vielmehr ein tolles Feuerwerk auf der Erleninsel.
Vielen Dank an alle Musiker, die an diesem schönen Herbstabend dabei waren. Joachim Kieserling

Floßbau im Allgäu - Musikerausflug 27. September 2018

Ausflug 2018
Wie werden aus Balken, Schnüren und Fässern Flöße?

Das war mal eine Gaudi! Der diesjährige Ausflug der Kapelle war nicht nur ein Ausflug sondern eine echte Aktion!
Wenn man am Sonntagmorgen zwischen Immenstadt und Sonthofen ohne Anleitung eine Menge Plastikfässer, Holz und Seile vorgesetzt bekommt beginnt das Abenteuer.
Als „eingespieltes“ Team  war es aber natürlich kein Problem. Ein bisschen diskutieren, ein bisschen sortieren, ein bisschen verknoten und immer ruhig bleiben und Spaß haben. Der Lohn der Mühe waren drei tolle Flöße, die auf ihren blauen Fässern stehend recht zuverlässig aussahen. Aber schwimmt sowas auch? Da hilft nur ausprobieren.
Nachdem endlich alle den Neoprenanzug an hatten, noch schnell die Schwimmweste, den Helm und das Paddel geschnappt und ran ans Wasser. Mutig wurden alle drei Flöße voll besetzt und dann ging es los über die „Stromschnellen“ der Iller flussabwärts. Der eine oder andere ist reingefallen, das hat dann noch mehr Spaß gemacht, die Flöße haben aber gut gehalten und alle sind wohlbehalten angekommen.
Es wird also das Herbstkonzert geben. Joachim Kieserling

Wir haben weitere Bilder für Sie.

Sommerfest Samstag, 21. Juli bis Montag, 23. Juli 2018

Sommerfest 2018
Sommerfest auf dem Schulhof der Grundschule in Beinstein

Trotz durchwachsenen Wetters hatten wir eine Menge Spaß! Schon der Aufbau am Samstag fand bei Regen statt, ein zugegeben sehr feuchter Spaß. Zu Festbeginn legt der Regen dann eine kleine Pause ein. Nachts ging es dann aber wieder los. Der Sonntag hielt sich tapfer doch am späten Nachmittag, nach dem Auftritt der Jugend fing es wieder an zu regnen. Aber nicht über das Wetter beschweren und nein, das ist auch nicht der Wetterbericht.
Es war ein tolles Fest! Schon Samstag waren viele Gäste da, als die Kapelle den Abend eröffnete. Mit neuen Liedern und einem abwechslungsreichen Programm war das ein musikalischer Genuss und ein Spaß für Musiker und Zuhörer. Am Sonntag war der Schulhof dann voll. Die vielen Helfer hatten alle Hände voll zu tun. Besonders beim Kuchen war der Andrang groß und so war ruckzuck der Kuchen aus. Das war kein Spaß. Aber für alle die Süßes mögen gab es ab Nachmittag zum ersten Mal Waffeln und Crèpes mit Zucker oder Schokocreme und das war dann wieder ein (süßer) Spaß. An beiden Abenden ging die Post aber so richtig erst zu später Stunde bei warmem Landregen ab. Fröhlich wurde mitgeklatscht und direkt vor der Kapelle getanzt. Das war ein Spaß. Riesen Applaus und gejohle als Dank für tolle Musik der Kapellen, die trotz der hohen Luftfeuchtigkeit begeisterten. Zwei tolle Abende und ein toller Tag nicht nur für wasserfeste Gäste. Wegen des Redaktionsschlusses bleibt der Montag hier eine schöne Erwartung. Dazu und zu Kapelle und Jugend mehr in den nächsten Wochen. Hier aber auf jeden Fall schon mal ein riesen Dank an alle die mitgeholfen haben das Fest möglich zu machen. An die Kapellen, die vielen Helfer,  die zahlreichen Gäste und natürlich Schule und Anlieger. Joachim Kieserling

Wir haben weitere Bilder für Sie.

Die Presse zu Besuch in der Probe am 11. Juli 2018

Probe unter neuem Dirigenten im Juli 2018 Waiblinger Kreiszeitung am 19. Juli 2018
Besuch der Waiblinger Kreiszeitung in der Probe des Musikverein Beinstein

Am letzten Mittwoch waren Reporter und Fotografin der Waiblinger Kreiszeitung in der Probe. Der Neustart der Kapelle mit neuem Dirigenten und vielen Jugendlichen aus der ersten und zweiten Bläserklasse ist eine tolle Sache und auf jeden Fall eine Geschichte wert. Der Artikel erscheint am Mittwoch oder Donnerstag vor dem Sommerfest am 21. Juli, auf dem dann natürlich auch die Kapelle des Musikvereins am Samstag und Montag zu hören sein wird. Am Sonntag spielt das Jugendorchester des Musikvereins. Zu Gast sind auch viele weitere Kapellen der Umgebung und natürlich ist für hungrige und durstige Besucher bestens gesorgt. Joachim Kieserling

Altstadtfest Waiblingen 1. Juli 2018

Altstadtfest 2018 Altstadtfest 2018
Auftritt auf der Bühne des Städtischen Orchesters am Altstadtfest Waiblingen

Einen tollen Auf­tritt hatte die Kapelle dieses Jahr auf dem Waiblinger Altstadt­fest. Auf dem neu gemachten Elsbeth-und-Hermann-Zel­ler-Platz, in der professio­nellen und eben­falls neuen Bühne des Waiblinger Städtischen Orchesters unterhalb des Nonnen­kirchleins wurde für die vielen Gäste abwechs­lungs­reiche Musik gemacht. Über alle Bänke verteilt sah man immer wieder begeisterte Bein­steiner Gesichter. Der „Fan-Club“ des MVB war dieses Jahr richtig stark vertreten! Und das zu recht. Es gab flotte Musik mit Polka und Märschen, es gab „Dem Land Tirol“ bei dem das Orchester auch seine Sanges-Qualitäten vorstellte, es gab „Hello Mary Lou“ mit einem richtig tollen Trompeten-Solo von Volker Schweizer und es gab eine Menge Applaus, für den sich Dirigent Peter Bild ausdrücklich beim Publikum bedankte. Es ist toll zu sehen, wie die Kapelle, diesmal mit neun motivierten „Ehemaligen“ aus der Jugend unter der Leitung von Peter Bild zusammen wächst und begeistert. Zwei tolle Stunden waren das, vor allem im Schatten der Sonnenschirme, denn die Sonne meinte es richtig gut. Ein besonderer Dank gilt entsprechend der erste Reihe des Orchesters, die in der Sonne sitzen musste und mit besonderen „Hitze Qualitäten“ so exzellent durchgehalten hat. Joachim Kieserling

Dorfmusik am 13. Mai 2018

Dorfmusik 2018
Dorfmusik in der Ortsmitte von Beinstein

Viel Spaß hat es gemacht am Sonntag bei der Dorfmusik des Musikvereins, gerade auch weil es trotz des angekündigten Regens trocken geblieben ist. Das Zelt stand schon als Sonntagmorgen die vielen Helfer mit dem Festaufbau begannen.

Pünktlich um 11 Uhr war alles fertig und es konnte losgehen.
Während die ersten Würstchen auf den Grill kamen und die Pommes goldgelb frittiert wurden, spielte die Kapelle des Musikvereins unter der Leitung des neuen Dirigenten Peter Bild flotte Melodien, Bekanntes und Neues, zum Zuhören und zum Mitsingen und bekam dafür viel Applaus.
Die Kuchentheke im Rathauskeller wurde mit einer Menge sehr appetitlich aussehender und gut schmeckender Torten eröffnet und wie schon zu Weihnachten gab es Waffeln mit Puderzucker oder Nutella.
Die Flötenkinder unter der Leitung von Stefanie Wehle zeigten nach der Umbaupause Ihr Können und die im Herbst letzten Jahres gegründete Bläserklasse hatte mit ihrer Dirigentin Sonja Schleiß den ersten offiziellen Auftritt. Auch das Jugendorchester, verstärkt mit den „Großen“, die schon in der Kapelle spielen zeigte ebenfalls unter der Leitung von Sonja Schleiß einen tollen Auftritt mit ersten neuen Stücken.
Durch den Nachmittag führte der zweite Vorsitzende Jürgen Lindemann, der immer wieder das Vergnügen hatte nach viel Beifall einem tollen Publikum Zugaben präsentieren zu dürfen.
Mit dem Musikverein Korb-Steinreinach klang ein schöner Nachmittag mit den ersten Tropfen des dann doch noch kommenden Regens aus. Vielen Dank allen Helfern, den vielen Kuchen- und Teigspendern, die am Muttertag extra gebacken haben und dem Auf- und Abbau-Team, das am Abend in sensationeller Zeit alles fast trocken wieder eingepackt hat. JJoachim Kieserling

Wir haben weitere Bilder und einen ausfühlichen Bericht für Sie.

Jugendnachmittag am 14. April 2018

Das Feuerwehrhaus war voll, sehr voll als zur Eröffnung des diesjährigen Jugendnachmittags das Jugendorchester mit einem Marsch loslegte. Der Jugendnachmittag ist insbesondere für die Kinder und Eltern gedacht, die sehen und hören wollen, wie ein Orchester „funktioniert“ und vielleicht auch mal selbst ein Instrument probieren möchten. Mit diesen Worten begrüßte Vereinsvorstand Karin Bayer Musiker und Gäste und wünschte allen Anwesenden gute Unterhaltung und viel Spaß.
Für die Bläserklasse war es der allererste Auftritt vor Publikum. Gestartet im Oktober 2017 haben die kleinen Musiker in einem halben Jahr die Grundlagen von Noten, Instrument und gemeinsamem Spielen im Orchester gelernt. Dass sich das schon hören lassen kann zeigten sie mit ihren ersten Stücken wie „Lang, lang ist es her“ oder „Old McDonald“. Joachim Kieserling
Wir haben in Kürze weitere Bilder für Sie.

Erneuerung der Stammkapelle, 3. März 2018

Kapelle mit neuem Dirigenten
Die Kapelle des Musikvereins Beinstein nach der Probe, ganz rechts Dirigent Peter Bild

Wie bereits in den letzten Ortnachrichten angekündigt, hat das Jahr 2018 für die Musiker des Musikverein Beinsteins mit einigen Veränderungen begonnen.

Erstens kam es zu Wechsel am Dirigentenpult von Peter Kuchar zu Peter Bild. Darüber hinaus wurden mehrere Jungmusiker aus der Jugendkapelle in die Stammkapelle integriert, welche wir bei den „Alten“ herzlich willkommen heißen. Wir wünschen euch viel Spaß und Freude in Eurer neuen Kapelle.

Mit Peter Bild aus Rutesheim ist es uns gelungen, einen sehr erfahrenen, qualifizierten und motivierten Dirigenten für die neue Stammkapelle zu gewinnen. Er ist studierter Musiker an der Posaune und spielte unter anderem schon bei Michael Klostermann und Guido Henn und war Mitglied der Richard-Wagner-Festspiele in Bayreuth. Zuvor leitete er 21 Jahre den Musikverein Rutesheim, parallel dirigiert er momentan noch den Musikverein Reichenbach im Täle.
Peter Bild leitet die Kapelle mittlerweile seit dem 24. Januar 2018. Den Musikern macht die Probenarbeit mit ihm sehr viel Spaß. Neuer Probentag ist jetzt immer mittwochs von 19.30 bis 21.30 Uhr im Foyer der Beinsteiner Halle. Momentan erarbeitet die Kapelle ein neues, moderneres Programm für die bereits im Mai beginnende Festsaison. Lassen Sie sich überraschen.
Wir freuen uns auf eine hoffentlich lange Zusammenarbeit mit unserem neuen Dirigenten Peter Bild und wünschen ihm und uns viel Spaß am gemeinsamen Musizieren. Jürgen Lindemann

Jahreshauptversammlung, 23. Februar 2018

Der Vorstand
Der Vorstand, von links: Jugendleiter Ingo Fronz, 2. Vorsitzender Jürgen Lindemann, 1. Vorsitzende Karin Bayer, Kassenwart Immanuel Heil und Schriftführer Philipp Schrade

Mit 24 Mitgliedern war die diesjährige Jahreshauptversammlung gut besucht und der Rathauskeller gemütlich gefüllt. Durch den Wechsel des Dirigenten und von 14 Jugendlichen aus der Jugendkapelle in die Blaskapelle haben sich zum Ende des letzten Jahres ja auch deutliche Veränderungen ergeben (Dazu in einem der nächsten Berichte mehr). Die Jugendkapelle hatte ihren dritten Auftritt im Europapark im Sommer und eine Menge Spaß. Dazu kamen weitere Auftritte zum Tag der offenen Tür bei Bosch und zur Eröffnung des Cap-Marktes in Beinstein. Die fünfte Bläserklasse wurde mit 13 Kindern im Herbst letzten Jahres gestartet und auch Dorfmusik und Sommerfest konnten bei bestem Wetter begeistern. Alles in allem ein erfolgreiches, aufregendes Jahr, auf dass in den Berichten der ersten Vorsitzende Karin Bayer, des zweiten Vorsitzenden Jürgen Lindemann, des Jugendleiters Ingo Fronz, des Musikervorstands Sandra Lindemann und des Kassenwarts Immanuel Heil zurück geblickt wurde.

Entsprechend wurden Vorstand und Kassier mit großem Dank für den erfolgreichen ehrenamtlichen Einsatz einstimmig entlastet. Bei den anstehenden Wahlen wurden dann Jürgen Lindemann als zweiter Vorsitzender, Ingo Fronz als Jugendleiter, Philipp Schrade als Schriftführer und die Beisitzer Carmela Frontera und Sandra Lindemann einstimmig wiedergewählt. Neu als Beisitzer wurde Joachim Kieserling gewählt. Wir wünschen allen viel Erfolg und Spaß bei der Arbeit im und für den Verein.

Mit dem Jugendnachmittag am 14. April startet das Programm dann richtig ins Jahr 2018. Es folgen Auftritte der Kapelle bei befreundeten Vereinen, die Dorfmusik am 13. Mai, diesmal in der Ortsmitte, das Sommerfest ab 21. Juli auf dem idyllischen Schulhof der Grundschule und der beliebte Musikalische Herbst am 24. November in der Beinsteiner Halle. Die Termine werden auch in den Schaukästen ausgehängt und in den Beinsteiner Ortsnachrichten angekündigt.

Vielen Dank an Detlef Dürr für die Bewirtung und Ernst Merz für die jährliche Brezelspende mit denen bei einem Glas Schorle oder Kaltgetränk und gemütlichen Gesprächen die diesjährige Hauptversammlung bis weit nach Mitternacht ausklang. Joachim Kieserling



Berichte 2017 - Berichte 2016 - Berichte bis 2015 - Berichte bis 2010

created by AW

Musikverein Beinsteine e.V. - www.musikverein-beinstein.de - vorstand@musikverein-beinstein.de